Wir verwenden Cookies um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten. Weitere Informationen zu Cookies bzw. wie sie diese ggf. deaktivieren können, erhalten Sie in unserer Cookie Policy und Datenschutzerklärung.

Über uns

Wir sind Christen. Wir glauben an das Wort Gottes, wie es in der Bibel, dem Buch aller Bücher, geschrieben steht. Wir gehören keiner bestimmten, von Menschen definierten Glaubensrichtung oder Religion an, von denen es allein im Christentum tausende gibt. Von Anfang an gab es keine andere Bezeichnung für Gläubige, als einfach nur Christen – diese Christen sind wir. Diese Website soll jedem helfen, der die Wahrheit über die Erlösung begreifen möchte. Hier gibt es Antworten auf die Fragen: Warum wurde der Mensch geschaffen? Was ist der Sinn seines Lebens? Was ist Sünde? Wie wird man von ihr befreit? Wie wird man von Gott geboren? Wann ist man heilig und gerecht? Was ist die Wahrheit?

Die Befreiung von der Sünde, und damit vom Tod, kommt durch die Erkenntnis der Wahrheit: „Und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen“ (Joh 8:32). Das Geheimnis des ewigen Lebens ist in dem wahren, reinen Wort Gottes verborgen. Die Bibel zeugt davon, dass der Mensch nur im reinen, unverfälschten Wort Gottes die Wahrheit findet. Jedes Zutun oder Weglassen stimmt nicht mehr mit Gott überein. „Wer darüber hinausgeht und bleibt nicht in der Lehre Christi, der hat Gott nicht; wer in dieser Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn“ (2 Joh 1:9). Uns geht es darum, Gott so zu verstehen, wie er wirklich ist und nicht, wie wir Menschen uns Gott vorstellen.

Was unterscheidet uns von anderen Gemeinden, Kirchen und religiösen Institutionen? Sehr viel. Wir haben zu der Kernaussage der Bibel gefunden und sehen, wie sich Gottes Verheißungen in unserem Leben erfüllen. Der Kern des Neuen Testaments liegt in der Befreiung des Menschen von der Sünde, allein nach dem Glauben, unabhängig von den Werken. Diese Einfältigkeit im Glauben ist heute gänzlich verloren gegangen. „Denn wer gestorben ist, der ist frei geworden von der Sünde […]. Denn das Gesetz des Geistes […] hat dich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes“ (Röm 6:7; 8:2).

Das reine Wort Gottes hat die Kraft, den Menschen neu zu machen. Nur durch den Glauben an dieses Wort der Wahrheit, wird der Mensch gerettet.

Woran wir glauben

Die Glaubenslehre der Christen nach dem Wort Gottes

Weiter

In jeder Sache beginnt man mit der Grundlage. Dieses Prinzip gilt auch für den christlichen Glauben. Daher ist es von großer Bedeutung zu verstehen, was diese Grundlage ist.

Die Grundlagen des Glaubens

Vorwort

An alle, die die Wahrheit über das ewige Leben erfahren möchten

„Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen“ (Joh 17:3). Wer kennt Gott? Die Antwort ist: Ein Mensch, dessen Leben Christus geworden ist, der kennt Gott! Im Vorwort dieses Buches wird der persönliche Weg von Adolf Böhm zur Erkenntnis der Wahrheit und zur Offenbarung des Wortes beschrieben.

Weiter

Kapitel 1

Über Gott

Wohin ein Mensch auch schaut, was immer er berührt, alles um ihn herum offenbart die Existenz eines Schöpfers. Doch wer ist der Schöpfer und wie ist sein Wesen? Wo lebt er und mit wem? Wie kann man sich ihm nähern? Wie kann man ihn erkennen und verstehen? Ist es möglich, die Existenz Gottes zu beweisen? Wie kann man mit ihm in Kontakt treten, ihn kennenlernen, ihn spüren? Sein Wesen ist im Verborgenen. Es ist ein Geheimnis.

Weiter

Kapitel 2

Die Erschaffung der Welt und des Menschen

Was war Gottes Absicht, als er begann, das Universum zu erschaffen? Gottes Plan war es von Anfang an, sich ein Haus aus lebendigen Steinen zu bauen. Und sein Haus – das sind wir. Was bedeutet es, nach dem Bilde des Vaters erschaffen zu sein? Was genau ist die Seele eines Menschen und wozu ist uns der Körper gegeben? Was genau ist die Persönlichkeit und wo ist der Platz, in dem der Geist wohnt?

Weiter

Kapitel 3

Die Finsternis. Über den Teufel

Ist der Tod ein körperliches oder geistiges Phänomen? Und ist er das Ende von allem? Woher kam der Teufel? Und wann wurde die Lüge geboren? Was erhält den Menschen am Leben und wodurch wird er bewegt? In diesem Kapitel geht es um falsche Lehren und Interpretationen, wie sie entstehen und wirken.

Weiter

Kapitel 4

Die Entscheidung der Menschen und ihr Wandel im Alten Testament

Der Baum des Lebens und der Baum der Erkenntnis des Guten und des Bösen – in diesen zwei Bäumen ist der Anfang und das Ende der Menschheitsgeschichte verborgen. Was sind die Ursprünge des Gesetzes? Was bedeutet Gut und Böse? Warum wurde die erste Welt zerstört? Die Erwählung Abrahams, dem Vater des Volkes Gottes, ist eine neue Annäherung an die Menschheit.

Weiter

Kapitel 5

Das Gesetz

Dieses Kapitel handelt vom Ursprung des Gesetzes in der menschlichen Gesellschaft. Welche Perioden hat es in der Geschichte des menschlichen Lebens auf der Erde gegeben? Die Welt vor dem Gesetz und während des Gesetzes war innerhalb der Menschheitsgeschichte die Zeit der Kindheit. Die Gnadenzeit wiederum ist das Ende des Gesetzes und die Begnadigung aller Menschen.

Weiter

Kapitel 6

Das Erscheinen Christi

Durch das Erscheinen Jesu Christi wurde uns das Geheimnis des ewigen Lebens offenbart. Der Sieg Christi ist in der Vollkommenheit vollbracht worden: im Tod und der Auferstehung. Darin liegt der kostbare Glaube!

Weiter

Kapitel 7

Die erste Gemeinde

Warum ist die erste Gemeinde untergegangen? In diesem Kapitel geht es um Reformen, Spaltungen und die Abweichung von der Wahrheit durch die Einführung verderblicher Sekten. Wer kann sich, nach der Schrift, als das Haus Gottes bezeichnen? Das Geheimnis der Unsterblichkeit liegt in der Einheit des Glaubens und der Reinheit der Lehre.

Weiter

Kapitel 8

Diese Welt und die Religion

Dieses Kapitel befasst sich mit den Grundlagen der Religion – ihre Gesetze, Gebote und Traditionen. Welche Rolle spielen Wissenschaft, Politik und Religion in dieser Welt? Und was erwartet diese Welt? Der Tag der Gnade dauert noch an. Wie kann ein Mensch sich mit Gott versöhnen?

Weiter

Kapitel 9

Schritte im Glauben

Der richtige Glaube beginnt, wenn man die Wahrheit hört, sich selbst erkennt und aus Gott geboren wird. Ohne die richtigen Schritte im Glauben kann man kein Überwinder und somit Erbe des ewigen Lebens werden. In diesem Kapitel geht es um die Schritte im Glauben, beginnend mit der Buße und Bekehrung und was es bedeutet, schließlich das Maß des vollkommenen Alters Christi zu erlangen – d. h. die Fülle der Liebe.

Weiter

Kapitel 10

Früchte des Geistes

Die Früchte des Heiligen Geistes sind Geduld, Demut, Sanftmut – wie kommen sie in uns zum Ausdruck? Im Neuen Testament dienen wir durch den Geist, der in unser Gewissen eingezogen ist. Wie hört ein von Gott geborener Mensch die Stimme des Herrn in sich selbst? Unsere Aufgabe ist es, den Willen Gottes treu zu erfüllen und ein Werkzeug in seinen Händen zu sein.

Weiter

Kapitel 11

Die Gemeinde Christi

Der Anfang der Schöpfung ist der erste Mensch; das Ende der Schöpfung ist die heilige Stadt Jerusalem. Sie ist die Braut Christi, sein Leib. Dieser Leib ist rein und durch Einheit und Fülle gekennzeichnet, sowie in Liebe und Heiligkeit vereint. Eine solche Gemeinde wird der Herr zu sich holen, damit sie ewig bei ihm bleiben kann.

Weiter

Kapitel 12

Das zweite Erscheinen Jesu Christi

Wir warten auf den Tag des Herrn – sein zweites Kommen. An diesem Tag wird er kommen, um seine Gemeinde, die Braut Christi, zu sich zu holen. In diesem Kapitel geht es um die letzte Zeit, das Buch der Offenbarung und die zukünftige Welt.

Weiter

Folge uns | kontaktiere uns

Videos

Musikvideos