Überspringen zu Hauptinhalt

Was hat Christus für mich getan?

Ich finde es wichtig, die Grundlagen des Glaubens nicht nur mit dem Verstand zu verstehen, sondern diese im Herzen aufzulösen. Heute möchte ich über die Frage „Was hat Christus eigentlich für mich getan?“ schreiben. Die Antwort scheint auf den ersten Blick womöglich einfach zu sein. Gleichzeitig ist sie so elementar und wichtig, dass es immer wieder wert ist, sich damit zu beschäftigen und dieses Wort im Herzen zu bekräftigen. Es ist ein festes Fundament, auf dem ich bauen kann. Es ist der Fels, der nicht einstürzt, ganz egal welche Gefahr droht! Denn das was Christus für mich – und für jeden einzelnen Menschen – getan hat, sind nicht einfach nur lose Worte, sondern die Wahrheit und Kraft, die alles trägt und aus Altem Neues macht. Wer diese Grundlage versteht und im Glauben auflöst, der wird selig und gerettet.

Weiter

Patricks Zeugnis

Patrick wuchs in einer gläubigen Familie auf. Er hatte schon immer das Wort Gottes gehört und hielt sich für einen gläubigen Christen. Doch mit zunehmendem Alter merkte er, dass etwas nicht stimmt. Er merkte, dass sein Leben mit den Worten…

Weiter

Die wahre Freude

https://youtu.be/qvFEspClugU Jeder Mensch ist unaufhörlich danach bestrebt und auf der Suche, sein Inneres durch bestimmte Glücksmomente zu erfüllen. Doch schnell vergehen diese freudigen Gefühle und was bleibt, ist eine Leere. Die Heilige Schrift spricht von einer Freude, die ewig bleibt,…

Weiter

Mein Weg zu Gott

Wahrscheinlich fragt sich jeder mal, welchen Sinn das Leben hat und wohin man geht, wenn es vorbei ist. Halina erzählt über sich und darüber, wie sie Antworten auf diese Fragen suchte. Lange schien die Lösung des Problems darin zu liegen,…

Weiter
An den Anfang scrollen