Überspringen zu Hauptinhalt

Die wahre Freude

https://youtu.be/qvFEspClugU Jeder Mensch ist unaufhörlich danach bestrebt und auf der Suche, sein Inneres durch bestimmte Glücksmomente zu erfüllen. Doch schnell vergehen diese freudigen Gefühle und was bleibt, ist eine Leere. Die Heilige Schrift spricht von einer Freude, die ewig bleibt,…

Weiter

Der wahre Christ

Ein wahrer Christ spricht darüber, was es bedeutet, tatsächlich ein Christ zu sein. Das Herz eines Christen ist rein und heilig und so auch sein ganzer Wandel. Christ zu sein ist keine Fassade, die Sonntags in der Kirche bzw. vor…

Weiter

Welcher Mensch ist heilig?

Apostel Paulus lehrt uns, heilig zu sein, entsprechend unserer Berufung.
„Er hat uns selig gemacht und berufen mit einem heiligen Ruf“ (2 Tim 1,9).

Was sind das für Werke, die der Heiligkeit entsprechen? Um diese Frage zu beantworten, sollte man sich zunächst fragen, ob man diese Berufung hat. Bin ich heilig? Und wer kann sich überhaupt heilig nennen?

Weiter

Heilig und gerecht durch Christus

„Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus. Denn in ihm hat er uns erwählt, ehe der Welt Grund gelegt war, dass wir heilig und untadelig vor ihm sein sollten“ (Eph 1,3-4).

„Sondern wie der, der euch berufen hat, heilig ist, sollt auch ihr heilig sein in eurem ganzen Wandel. Denn es steht geschrieben (3 Mose 19,2): „Ihr sollt heilig sein, denn ich bin heilig“ (1 Petr 1,15 f.).

Die zahlreichen Briefanreden der Apostel an die Gemeinden bezeugen, dass es möglich ist, bereits zu Lebzeiten heilig zu sein: „An die Heiligen in Ephesus, die Gläubigen an Jesus Christus“ (Eph 1,1). „An die Heiligen in Kolossä, die gläubigen Brüder in Christus“ (Kol 1,2). „Denn der Tempel Gottes ist heilig; der seid ihr“ (1 Kor 3,17). Viele weitere Bibelstellen zeigen, dass die Gläubigen an Christus heilig waren. Warum sollten also wir, die heute glauben, nicht auch heilig sein?

Weiter
An den Anfang scrollen