Überspringen zu Hauptinhalt

„Ihr seid das Salz der Erde. Wo nun das Salz dumm wird, womit soll man’s salzen? Es ist hinfort zu nichts nütze, denn das man es hinausschütte und lasse es die Leute zertreten.“ (Matthäus 5,13)

Was bedeutet es, Salz der Erde zu sein? Das physische Salz ist ein wichtiger Rohstoff, ohne Salz schmecken viele Gerichte nicht gut. Auch Paulus nutzt den Vergleich mit Salz. In Kolosser heißt es „Eure Rede sei allezeit lieblich und mit Salz gewürzt, dass ihr wisset, wie ihr einem jeglichen antworten sollt“.

Bei dem Salz geht es um Gottes Wort und wie dieses Wort gesprochen wird. Ist das Wort nämlich zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle gesagt, wird es gehört und kann seinen Zweck erfüllen. Aber dass es überhaupt möglich ist, so zu sprechen, dass das Wort „gewürzt“ ist, muss man unbedingt von Gott geboren sein. Ansonsten wird eine Rede nie mit Salz gewürzt sein. Dann sind es nur leere Worte…

holybunch-video

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen