Überspringen zu Hauptinhalt

Was ist das Abendmahl? Können wir die Tragweite von diesem Geheimnis einschätzen und nehmen wir auch wirklich würdig daran teil?

Der Preis, den Jesus Christus für die Errettung der Welt zahlen musste, war unglaublich hoch! Er kam in diese Welt, zu den Menschen, die er erschaffen hat, um sie vom Tod und ihrem Zustand der Sünde zu erlösen. Er musste einen menschlichen Körper annehmen und die grausamste Hinrichtung über sich ergehen lassen, damit wir in ihm und durch den Glauben an ihn das ewige Leben haben.

Das Abendmahl halten wir ab, um zu erinnern, was der Herr vollbracht hat und um das Wort des Herrn zu erfüllen, denn: „[…] Der Herr Jesus, […] nahm […] das Brot, dankte und brach’s und sprach: Das ist mein Leib für euch; das tut zu meinem Gedächtnis. Desgleichen nahm er auch den Kelch nach dem Mahl und sprach: Dieser Kelch ist der neue Bund in meinem Blut;
das tut, sooft ihr daraus trinkt, zu meinem Gedächtnis. Denn sooft ihr von diesem Brot esst und von dem Kelch trinkt, verkündigt ihr den Tod des Herrn, bis er kommt“ (1 Kor 11,23-26).

Glaube ich daran, was auf Golgatha geschehen ist? Glaube ich daran, was das Opfer Jesu Christi, sein vergossenes Blut, sein Tod und seine Wiederauferstehung für mich bedeuten und wirkt das in meinem Leben?

holybunch-video

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen