Überspringen zu Hauptinhalt

Christus kam aus einer ganz anderen Welt und zeugte von ihr. „Ihr seid von unten her, ich bin von oben her; ihr seid von dieser Welt, ich bin nicht von dieser Welt“ (Joh 8,23). Wer glaubt wirklich daran, dass es diese völlig andere, geistige Welt gibt? Eine Welt mit anderen Gesetzmäßigkeiten, die mit dieser Welt, die sich im vollständigen Tod befindet, überhaupt nichts zu tun hat? Wer versteht schon, wo und wie diese andere Welt ist? „Glaubt ihr nicht, wenn ich euch von irdischen Dingen sage, wie werdet ihr glauben, wenn ich euch von himmlischen Dingen sage? Und niemand ist gen Himmel aufgefahren außer dem, der vom Himmel herabgekommen ist, nämlich der Menschensohn“ (Joh 3,12-13). Er war also der Einzige, der von dieser anderen Welt kam, in ihr geboren wurde und darüber berichten konnte, wie sie ist und wie man dort hinkommt. Aber den Menschen fällt es auch heute noch schwer, seiner reinen und wahren Botschaft zu glauben, denn Fleisch und Blut werden das Himmelreich nicht ererben (1 Kor 15,50). In das Himmelreich kommt nur das, was von gleicher Natur ist wie Gottes Wesen, weil nichts Unreines in das Himmelreich eingehen kann.

holybunch-video

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen