Überspringen zu Hauptinhalt

Wenn ein Mensch sein Leben lang drogenabhängig war und plötzlich die Entscheidung trifft, ein anderes Leben zu führen, weil er gehört hat, dass es eine andere Lebensweise gibt; und diese Person hat vermutlich immer noch das Bedürfnis nach Drogen – hält er sich dann immer noch für einen Drogenabhängigen? Wie kann er wieder zu solch einem werden? Erst wenn er wieder damit anfängt, aber solange er das neue Leben gewählt hat und darin beharrt, wird dies alles mit der Zeit abfallen. Wann wird er also frei davon? Geschieht dies erst später, im Laufe der Zeit oder sofort? Übertrage das jetzt auf das Geistliche: Wenn du dich entschieden hast gekreuzigt zu sein, dann halte dich für tot und für eine neue Kreatur, weil die Bibel es so sagt!

Für dieses Video sind Untertitel in Deutsch verfügbar – bitte aktivieren.

holybunch-video

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen