Wir sind Christen, ohne weiteres Dazutun von Namen oder Bezeichnungen. Wir gehören keiner bestimmten, von Menschen definierten Glaubensrichtung oder Religion an, von denen es allein im Christentum Tausende gibt. Von Anfang an gab es keine andere Bezeichnung für Gläubige als einfach nur Christen – diese Christen sind wir.

Was wir glauben

Unser Glaube gründet sich nur auf die Lehre Jesu Christi und auf keine weiteren menschlichen Satzungen oder Traditionen. Wir glauben an das Wort Gottes, wie es in der Bibel, dem Buch aller Bücher, geschrieben steht. Die Bibel zeugt davon, dass der Mensch nur im reinen, unverfälschten Wort Gottes die Wahrheit findet, die ihn heilig macht. Jedes Dazutun oder Wegtun hat mit Gott nichts mehr gemein.

„Wer darüber hinausgeht und bleibt nicht in der Lehre Christi, der hat Gott nicht; wer in dieser Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn“ (2 Joh 9).

Das reine Wort Gottes hat die Kraft, den Menschen neu zu machen. Nur durch den Glauben an dieses Wort der Wahrheit wird der Mensch neu geboren (Jak 1,18).

Unser Ziel – ewig leben

Uns geht es darum, Gott so zu verstehen, wie er wirklich ist und nicht, wie wir Menschen uns Gott vorstellen. Wir glauben an Gott mit dem Ziel, schon jetzt heilig, rein und untadelig zu sein. Nur wer jetzt schon ein reines Herz hat, wird Gott schauen (Matthäus 5, 8). Von dieser Verheißung zeugt die Heilige Schrift:

„Jeder, der glaubt, ist durch das Opfer Christi jetzt schon heilig und vollkommen: Denn mit einem Opfer hat er für immer die vollendet, die geheiligt werden“ (Hebr 10,14).

„Auch euch […] hat er nun versöhnt durch den Tod seines sterblichen Leibes, damit er euch heilig und untadelig und makellos vor sein Angesicht stelle“ (Kol 1,22).

„Jeder, der glaubt, ist in Christus Jesus eingesetzt im Himmelreich:[…] und er hat uns mit auferweckt und mit eingesetzt im Himmel in Christus Jesus“ (Eph 2,6).

Warum wir keine Religion sind

Was unterscheidet uns von anderen Gemeinden, Kirchen und religiösen Institutionen? Sehr viel. Wir haben zu der Kernaussage der Bibel gefunden und sehen, wie sich Gottes Verheißungen in unserem Leben erfüllen. Der Kern des Neuen Testaments liegt in der Befreiung des Menschen von der Sünde, allein nach dem Glauben, unabhängig von den Werken. Diese Einfältigkeit im Glauben ist heute gänzlich verloren gegangen.

„Denn wer gestorben ist, der ist frei geworden von der Sünde […]. Denn das Gesetz des Geistes […] hat dich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes“ (Röm 6,7; 8,2).

Gemeinschaft

Unsere Versammlungen sind frei, jeder kann sich äußern, um gemeinsam auf Grundlage der Bibel zu einem Nenner zu kommen. Wir sind offen allen anderen gegenüber und freuen uns über Gemeinschaft von Herz zu Herz.

„Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, die königliche Priesterschaft, das heilige Volk, das Volk des Eigentums, dass ihr verkündigen sollt die Wohltaten dessen, der euch berufen hat von der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht“ (1 Petr 2,9).

Unsere Gemeinschaften finden in Deutschland in diesen Städten statt:

76829 Landau i. d. Pfalz: Freitags um 20 Uhr und sonntags um 12 Uhr
76137 Karlsruhe: Jeden zweiten Mittwoch um 20 Uhr
53721 Siegburg: Sonntags um 10 Uhr
76726 Germersheim: Jeden zweiten Mittwoch um 20 Uhr

Gemeinschaft mit Kindern und Jugendlichen

In unseren Gottesdiensten für Kinder (ab 3 J.) und für Jugendliche sprechen wir von den Wundern Gottes und seiner Lehre. Wir basteln, spielen, musizieren und sprechen über unsere täglichen Erlebnisse im Glauben. Alle, die das Wort Gottes kennen lernen wollen, sind herzlich eingeladen.

Organisiert und durchgeführt von Bibelgemeinschaft und Diakonie e.V. Landau.