Gott gibt einem die Freiheit so zu sein, wie man ist. Um die Freiheit zu erlangen, muss man Gott in seinem Gewissen aufnehmen. „Der Herr ist Geist, wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.